Mittwoch, 15. Oktober 2008

Masslos enttäuscht....

bin ich leider. Die Schoppel Admiral ombre Wolle war so wundervoll zum verstricken und ich war wirklich entzückt ob der Farbenvielfalt und Qualität.

Nun wollte ich die 2.Socke anschlagen und was passiert ???

Er gibt diesen Farberverlauf nicht mehr wieder. Ich habe den ganzen Rest-Knäuel aufgewickelt und nichts.... :-((

...so vergeht einem wirklich die Freude am Stricken.

Kommentare:

Catrin hat gesagt…

Liebe Nina,
das kann ich gut nachvollziehen, ich kann es auch nicht leiden, wenn die Socken unterschiedlich werden. Was wirst du nun machen???
Liebe Grüße, Catrin.

wollsocke hat gesagt…

...und ich finde es nur genial wenn die socken unterschiedlich sind, gerade bei den verlaufsgarnen....
liebe grüße
annette

Henny hat gesagt…

Oh das ist ja Pech. Ich würde trotzdem einen 2 dazunadeln.
Gehts vielleicht verkehrtherum, also mit dem Faden aus der Mitte des Knäuels??
"Tröst" von Henny

Regina Regenbogen hat gesagt…

Das ist wirklich ärgerlich.

Schreib Schoppel doch mal an. Herr Schoppel ist sehr nett. Am Samstag gehe ich wieder hin, bestimmt kocht er uns wieder Kaffee ;-)

LG
Regina

Marlies hat gesagt…

Hoi Nina
ohh das würde mich jetzt nicht so stören bei den schönen Farben. Gruss Marlies

Lucia hat gesagt…

Hallo Nina.
Das kann ich gut verstehen.Ich würde mich auch ärgern.
LG
Lucia

Martina hat gesagt…

Liebe Nina,

das würde mich überhaupt nicht stören!! Deine Socken sehen sooo toll aus!!! Ich bin ehrlich gesagt erst durch das Internet darauf aufmerksam geworden dass Socken immer gleich aussehen sollten. Meine waren schon immer verschieden. Einige Firmen lassen den Farbverlauf absichtlich nicht mehr gleich verlaufen, das steht inzwischen auf einigen Banderolen mit drauf.

Lieben Gruß Martina

Waltraud hat gesagt…

HalloNina,
ärgerlich, aber ist mir auch schon so ergangen. Am besten ribbeln und eine Schal daraus stricken.
Liebe Grüße
Waltraud

Andrea hat gesagt…

Mich würde es bei der Farbpracht ja überhaupt nicht stören....ach Nina, ärgere dich nicht, strick den 2. einfach und du wirst sehen: Wenn der Himmel grau ist, überall Schnee und es wird kalt, dann werden dich diese bunten Socken auf dem Sofa daran erinnern, wie bunt der Sommer ist.

Liebe Grüße ANdrea

Jürgen hat gesagt…

Hallo Nina,

ich hätts Dir sagen können: bei Farbverlaufswolle gibt's keinen Farbrapport, da geht alles kreuz und quer durcheinander. Manchmal stört mich das, manchmal nicht. Kommt immer auf die Farben an ...

Vielleicht wird aus der zweiten Socke dennoch etwas?

Liebe Grüße

Jürgen

Anonym hat gesagt…

Liebe Nina,
also mich würde das bei diesen tollen Farben auch nicht stören, sieht doch pfiffig aus wenn sie verschieden sind. Bei Ringelsocken dagegen achte ich persönlich schon auf eine gleiche Musterfolge.
Wenns dich aber so sehr stört würde ich ribbeln und einen Schal daraus stricken.
lg,
Maria

lille stofhus hat gesagt…

Oh wie ärgerlich.
Aber anstatt nur einen Socken zu haben, würde ich es schon in Kauf nehemn, daß der 2. halt etwas anders ist. Sieht bestimmt lustig aus.

Liebe Grüße
Gela

Rubicon hat gesagt…

ich hab einige opal hundertwasser socken gestrickt, und da war der verlauf auch so ewig lang, wenn er sich denn mal wiederholt hat.
find ich aber nicht schlimm - erstens passt es zum kunterbunten, zweitens ist es halt selbstgemacht und drittens überhaupt :D
lass dich davon also nicht unterkriegen!

lieben gruss,
regina.

anjasworld hat gesagt…

Oje, sowas blödes!
Ich kenn das...es ist sehr nervig!
Aber es müssen doch auch nicht immer exakt die gleichen Farbverläufe sein, macht doch nichts, wenn beide ein bischen anders aussehen. Es sind eben Unikate ;-)

lg Anja

Brigitte hat gesagt…

einerseits ist das ja echt ärgerlich wenn der rapport nicht stimmt, aber andererseits mag ich auch ganz gerne zwei verschiedene socks gerade bei so einem garn.
grüßle von brigitte

Michaela hat gesagt…

Och Mennooo... dabei ist die Socke so schön! Wär doch schade, keine zweite davon zu stricken, mal unabhängig vom Farbverlauf. Bunte Socken müssen doch unterschiedlich sein! ;o)
Aber wenn´s Dich wirklich zu sehr stört, schließe ich mich der Meinung meiner Vorgänger an: Ribbeln und Schal stricken - bei den wunderbaren Farben sicher auch kein Schaden!

Liebe Grüße,
Michaela

Perisnom hat gesagt…

Liebe Nina,
der Socken sieht doch soooo toll aus. Ich würde auf alle Fälle einen zweiten dazu nadeln... vielleicht kannst Du wirklich mal bei Schoppel anrufen? Aber selbst wenn der zweite ein bißchen anders wird, hast Du dann ein wunderschönes Paar Socken... ^-^
Liebe Grüße,
Marion

Stephanie hat gesagt…

Liebe Nina,
den Ärger versteht ich voll und ganz aber bei solch einer schönen Farbverlaufwolle kann es leider keine zwei gleichen Socken geben. Selbst bei den musternden Socken ist es oft schwierig, den gleichen Rapport zu finden, das passiert uns Sockenstrickern doch immer wieder. Man wickelt und wickelt und vergleicht und kein Erfolg .... Eindeutig schlimmer sind Knoten in der Wolle und wenn dann der Rapport nicht mehr funktioniert, das ärgert mich wirklich.
Mach es doch wie Pippi Langstrumpf, sie hat immer zwei verschiedenen Strümpfe an und ist glücklich damit. Bei solchen Farbverlaufsgarnen mache ich es jedenfalls genauso und bin stolz auf zwei verschiedenfarbige Socken.
Liebe Grüße
Stephanie

Mary hat gesagt…

Hallo Nina,
das würde mich ja auch unheimlich ärgern! Doch ich würde bei diesem herrlich bunten Farbverlauf auf jeden Fall die zweite Socke stricken, dann aber mir einer völlig anderen Farbe beginnen als die erste. Wenn schon unterschiedlich, dann richtig auffällig.
Liebe Grüße
Mary

Ricarda hat gesagt…

Hallo Nina, BITTE BITTE nicht ribbeln! Die Socke ist fantastisch! Ich würde mich an deiner Stelle einen Moment lang ganz furchtbar ärgern, tief durchatmen und dann fröhlich den Zwilling anschlagen und ihn so werden lassen wie er will ;-) Es wird definitiv ein tolles Paar! Es wird sicher aussehen wie "gewollt" ;-) Und - sooo schnell lassen wir uns doch die Freude am Stricken nicht verderben!

Herzliche Grüße
Ricarda

Margot hat gesagt…

Liebe Nina!
Jetzt trau ich mich uch einmal was schreiben.Lass dir bloß nicht die Freude am Stricken vermiesen!
Herzliche Grüße von Margot

wollferkelchen hat gesagt…

hey ist doch nicht so schlimm.. es ist doch trotzdem eine superschöne Farbe..

wie sehen doch auch nicht jedem Morgen gleich "schön" also können auch die Socken anders aussehen..

drück dich..

ganz ganz liebe wollige Grüsse
vom
Wollferkelchen

übrigens Schoppel ombre und die Trekking Nr. 100 ist ein und der selbe Farbverlauf... habe ich heute gesagt bekommen...und ich habe mich immer gewundert warum die sich so "ähnlich" sehen.. mmhhhh verstehe einer die Wollwelt...

Kaffeetante64 hat gesagt…

Hallo,

ich shcließ mich Regina Regenbogen an.. Schreib Herrn Schoppel an.. der ist wirklich super nett. Da findet sich bestimmt ne Lösung. Nicht ribbeln die socke ist wunderschön.. Welche Farbe von den ombreegarnen ist das denn?

LG Michaela

Birgit hat gesagt…

Liebe Nina!

Ich glaube, wenn ich so gern zwei identische Socken haben wollte, dann würde ich mir noch ein zweites Knäuel dazu bestellen - und aus den Resten evtl. ein weiteres Paar stricken. Das habe ich bei den Noro- und Kaffe-Fassett-Socken so gemacht.

Liebe Grüße und schönes Wochenende

Birgit

Anonym hat gesagt…

Hallo Nina,

ich würde trotzdem den 2. Sock stricken. Mich pers. stören unterschiedliche Socken nicht, nur wenn ich sie verschenken / verk*** will. Trotzdem kann ich Deinen Unmut gut nachvollziehen. *dichmalumärmel**g*

Liebgrüss
Franzizicki

socksstreet hat gesagt…

also ich finde Deine Socken aus superschön so wie sie sind. Aber wenn man einmal auf der Suche nach einem Rapport ist, ist es natürlich doof, wenn die Wolle ihn nicht rausrückt.

einen lieben Gruß
Ute

Andrea's Sockengarten hat gesagt…

Hallo Nina,

die Socke ist wunderschön und die 2. wird genauso schön werden!

Herrn Schoppel würde ich nicht anschreiben, denn, wie Jürgen schon schrieb, es gibt bei dieser Farbverlaufswolle keinen Rapport ;o).

Sei lieb gegrüßt

Andrea